Chinesen begeistert vom "Smarthome bbz"

Das Arnsberger Bildungszentrum überzeugt asiatische Gäste

Eine chinesische Besuchergruppe aus der Provinz Sichuan konnte jetzt im bbz Arnsberg einen Blick in die duale Berufsausbildung erhaschen. Die 17-köpfige Gruppe von der Mianyang Normal University war begeistert von den vielen Karrierechancen, die es in Deutschland im Handwerk gibt.

Arnsberger Bildungszentrum überzeugt asiatische Gäste

Das deutsche Berufssystem interessierte die asiatischen Besucher erst einmal in der Theorie. Aber offensichtlich nicht nur hypothetisch: "Einige der Hochschuldozenten planen schon ihren nächsten Aufenthalt im bbz, um ihr gesamtes Team schulen zu lassen", freut sich Marc Padberg, bbz-Abteilungsleiter für Technik und Technologie. "Der nächste Schritt zu einer gemeinsamen Zukunft ist bereits getan. Wir bleiben in Kontakt."

Neben der Theorie gab es für die Mitarbeiter der pädagogischen Hochschule, die speziell Lehrer in technischen Berufen ausbildet, auch viele praktische Aspekte zu sammeln. Im Bereich für Sanitär-, Heizung- und Klimatechnik zückten die Gäste fleißig ihre Smartphones um alle Impressionen festzuhalten.



Smarthome, Hybrid und Sauerländer Schokolade

m Fachbereich Elektrotechnik fesselte vor allem der "Smarthome"-Bereich die Gäste aus dem Reich der Mitte. Auf besonders viel Interesse stieß zudem das hochmoderne KFZ-Kompetenzzentrum. Mit vielen neuen Erkenntnissen und einer Tafel Sauerländer Schokolade im Gepäck traten die Chinesen sichtlich begeistert ihre Rückreise an.