NosUA - Thinkstock

Zahlen, Daten, Fakten

Kennzahlen, Haushalt und noch viel mehr...

Die Handwerkskammer in Zahlen

Die Handwerkskammer Südwestfalen hat ihren Sitz in Arnsberg und ist eine von 53 Handwerkskammern in der Bundesrepublik Deutschland.

Sie wurde 1900 als Handwerkskammer Arnsberg als Körperschaft des Öffentlichen Rechts gegründet. 2007 beschloss die Vollversammlung die Umbenennung in "Handwerkskammer Südwestfalen", um so den Bezug zur gesamten Region hervorzuheben.

Der Kammerbezirk Südwestfalen umfasst den Hochsauerlandkreis, den Märkischen Kreis, den Kreis Olpe und den Kreis Siegen-Wittgenstein. Angesiedelt sind in diesem Bereich derzeit etwa 11.684 Betriebe, die fast 59.000 Arbeitnehmer beschäftigen. Darüber hinaus sind aktuell knapp 100 Sachverständige in 38 unterschiedlichen Gewerken aktiv.

Mehr als 3300 Betriebe bilden zurzeit in Südwestfalen aus und qualifizieren damit über 5500 Auszubildende für ihre weitere Karriere. Der Frauenanteil liegt bei über 20 Prozent. Im Rahmen der Überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung (ÜLU) sind jährlich mehr als 7000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu Gast im Berufsbildungszentrum Arnsberg (bbz).

Die Betriebsberaterinnen und -berater der Handwerkskammer Südwestfalen führen knapp 800 Beratungen pro Jahr durch. Den Großteil davon machen mit rund 75 Prozent betriebswirtschaftliche Betreuungen einschließlich Finanzierungs- und Marketingberatungen aus. Darüber hinaus wurden technische Beratungen sowie Technologie- und Innovationsberatungen durchgeführt.



Haushaltszahlen

Nachfolgende Einnahme- und Ausgabebereiche bilden den Kammerhaushalt für das Jahr 2017. Der Haushalt wurde von der Vollversammlung am 24. November 2016 beschlossen und vom Wirtschaftsministerium am 13. Dezember 2016 genehmigt.

Einnahmen   

  • Mitgliedsbeiträge in Höhe von 6.310.000 Euro
  • Gebühren / Entgelte: 7.472.600 Euro
  • Allgemeine Verwaltung : 1.397.600 Euro
  • Besondere Finanzierungseinnahmen: 6.096.000 Euro

Einnahmen gesamt: 21.276.200 Euro

Ausgaben

  • Personalausgaben: 11.064.300 Euro
  • Verwaltungsausgaben 4.998.600
  • Investitionen: 5.213.300 Euro

Ausgaben gesamt: 21.276.200 Euro



Jahresrechungen:





Leitbild und Verhaltenskodex

Leitbild

Das Leitbild der Handwerkskammer haben wir gemeinsam entwickelt. Es leitet uns im Berufsalltag. Es ist Anspruch und Herausforderung zugleich und fordert immer wieder auf, das Tun kritisch zu hinterfragen.

 Zum Leitbild der Handwerkskammer Südwestfalen

Verhaltenskodex

Der Verhaltenskodex der Handwerkskammer Südwestfalen ist eine Auflistung von Verhaltensweisen, die in unterschiedlichsten Umgebungen und Zusammenhängen abhängig von der jeweiligen Situation angewandt werden

 Der Verhaltenskodex der Handwerkskammer Südwestfalen



Noch Fragen? Sprechen Sie uns an!